Brot & Backwerk

ÜberNachtBrötchen | 8 – 12 Stück

Frische Brötchen am Sonntagmorgen… liebt ihr sie auch? Dann habe ich hier nen super Tipp für euch: ÜberNachtBrötchen. Der ganze Trick ist, dass man sie bereits am Abend vorher vorbereitet und nächsten Morgen nur noch backen muss. Geht total fix und ist super lecker 🙂 Ihr seid neugierig?

Das braucht ihr:

  • 125 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 35g frische Hefe
  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 Ei
  • 50g Butter
  • ggf. Mohn zum Bestreuen

So geht´s:

  1. kalte Milch und heißes Wasser zu einer lauwarmen Flüssigkeit vermischen
  2. Hefe darin auflösen
  3. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermischen
  4. Hefemischung und 1 Ei nach und nach dazu geben bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  5. 1 Stunde gehen lassen
  6. Teig in 8 Teile teilen und in eine Mini-Kastenkuchenform geben oder Kugeln formen und in eine gefettete Springform geben
  7. mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen > ggf. auch abgedeckt draußen stehen lassen, damit sie besser gehen
  8. am nächsten Morgen: Backofen auf 200 °C vorheizen
  9. Ei verquirlen, Brötchen damit bestreichen und mit Mohn bestreuen
  10. ca. 30 Minuten backen, dabei eine Tasse mit Wasser in den Ofen stellen

Was macht ihr heute Abend? Richtig, Brötchen vorbereiten, damit es morgen Früh herrlich durftet und leckere Brötchen gibt 😀

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.