• Eingemachtes

    HolunderblütenGelee

    Endlich ist wieder HolunderblütenZeit! Wie jedes Jahr, wird es auch in diesem Jahr Sirup geben, aber ich hatte irgendwie mal wieder Lust auf HolunderblütenOrangenGelee. Dazu gab es hier auf meinem Blog schon einen Beitrag aus dem Jahr 2012. Seitdem hat sich aber viel getan, sodass ich mich entschieden habe, nicht den alten Beitrag zu aktualisieren, sondern einfach einen Neuen zu erstellen 😉 Noch ein kleiner Tipp:Wir verwenden um Abfüllen von Gelee & Fruchtaufstrich fast immer unseren Fondanttrichter* damit können wir die Gläser randvoll machen, es geht super schnell und kleckerfrei!

  • Eingemachtes

    Sauerkirsch-Pfirsich-Fruchtaufstrich

    Hallo ihr Lieben, eigentlich wollte ich euch ja endlich mal wieder aus dem Garten berichten, aber irgendwie habe ich dafür grad keine richtige Ruhe… dabei haben wir in den letzten Wochen soooooo viel geerntet und soooooo tolle Bilder sind entstanden… na ja ich hoffe ich kann das bald nachliefern 🙂 Damit ihr euch aber nicht gar so vernachlässigt fühlt, habe ich euch heute wenigstens ein mega leckeres Rezept für euch – ich weiß ist so ein bisschen wie Bestechung 🙈 Das braucht ihr: 500 g Sauerkirschen (vorbereitet gewogen) 500 g Pfirsiche (vorbereitet gewogen) 1 Pck. Gelierzucker 2:1 So geht´s: Sauerkirschen waschen, entsteinen, halbieren und 500 g abwiegen Pfirsiche waschen, entsteinen,…

  • Eingemachtes

    Milchreis einkochen | 6 Gläser á 435 ml

    Halli hallo, nun ist die Woche fast wieder geschafft und ich dachte ich verrate euch mal wieder ein Rezept 😉 Ende März / Anfang April hat mir mein Mann immer wieder mal um die Mittagszeit geschrieben “wenn mir doch jetzt jemand Milchreis kochen würde”. Ihr kennt das sicher auch, wenn ihr MilchreisLiebhaber seid… man hat Appetit drauf, aber grad keine Lust den zu kochen… ich habe jetzt die Lösung für euch 🙂 Kocht ihn einfach ein, wie das geht verrate ich euch jetzt. 

  • Eingemachtes

    Nektarinen – Birnen – Fruchtaufstrich | 4 – 5 Gläser

    Auf Facebook habe ich ja vor einigen Wochen ein kleines Gewinnspiel veranstaltet und ihr solltet raten was ich “zusammen” gemischt habe. Das war wieder mal so eine “ich stehe in der Küche, sehe zwei Früchte und denke es könnte zusammenpassen”-Aktion 😉 Kombiniert habe ich wie der Titel des Posts vermuten lässt also Birne und Nektarine… leider waren die Nektarinen nicht ganz reif, deshalb muss ich den Test im kommenden Jahr noch mal wiederholen, aber so im Ganzen gefällt mir die Kombination ganz gut. Wenn ihr das auch einmal probieren wollt, dann notiert euch das mal fürs kommende Jahr und friert am Besten jetzt schon mal reife Birnen ein 😉 

  • Eingemachtes

    1 x 1 des Einkochens

    HerbstZeit ist EinkochZeit… na ja jedenfalls für viele Gemüse und so Sachen wie Apfelmus. Da ich immer wieder mal gefragt werde was wichtig ist und was man beachten muss, habe ich mal einige Punkte zusammen getragen. Ich weiß nicht genau, ob das vollständig ist, aber zumindest ist es ein Anfang 😉 1. Qualität Verwendet bitte nur das Beste, den nur reifes, gesundes und sauberes Obst oder Gemüse sorgt für ein gutes Ergebnis. Ich habe in diesem Jahr selber z. B. unreife Nektarinen verarbeitet und das Ergebnis ist so lala… halt einfach kein Geschmack da. Wenn ihr euch auf eure Sinne verlasst, in dem Fall vor allem Sehen, Riechen und Schmecken,…