Aus meiner KĂŒche,  Eingemachtes

Sommerlicher Genuss: Sauerkirsch-Pfirsich-Fruchtaufstrich

Mein Papa isst gerne Kirsch-“Marmelade”… aber nur Kirsch kann man ja im Laden kaufen und ist mir zu langweilig 🙈 Also dachte ich darĂŒber nach, was gut dazu passen könnte, und so entstand die Idee, Pfirsiche hinzuzufĂŒgen 🍒 🍑

Die erfrischende SĂ€ure der Sauerkirschen harmoniert perfekt mit der sĂŒĂŸen und saftigen Textur der Pfirsiche. Das Ergebnis ist ein unwiderstehlicher Fruchtaufstrich, der den Geschmack des Sommers einfĂ€ngt. Mein Papa ist ĂŒbrigens auch begeistert davon 😉

Genieße diesen fruchtigen Gaumenschmaus auf Brot, Brötchen oder als Topping fĂŒr Desserts und Joghurt. Viel Freude beim Ausprobieren des Rezepts! Wenn ihr eure Ergebnisse teilt, markiert mich gerne mit @die.stadt.baeuerin_kocht und nutzt den Hashtag #fruchtigeWoche auf Instagram, damit ich eure Kreationen bewundern kann 🙃

Sauerkirsch-Pfirsich-Fruchtaufstrich

Der Sauerkirsch-Pfirsich-Fruchtaufstrich vereint die erfrischende SĂ€ure der Sauerkirschen mit der sĂŒĂŸen und saftigen Note der Pfirsiche zu einer köstlichen Kombination
Noch keine Bewertungen (Auf Sterne klicken zum Bewerten!)
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Eingemachtes
KĂŒche Deutschland
Portionen 9 GlÀser
Kalorien 60 kcal

KĂŒchenhelfer

  • großer Topf
  • Kochlöffel
  • PĂŒrierstab optional
  • GlĂ€ser fĂŒr 1.800 ml z. B. 9x 200 ml

Zutaten
 

  • 500 g Sauerkirschen entsteint
  • 500 g Pfirsich entsteint, in StĂŒcken, optional gehĂ€utet
  • 5 g ZitronensĂ€ure
  • 1 Pck. Gelierzucker 2:1

Zubereitung
 

  • GlĂ€ser & Deckel vorbereiten (s. Blogbeitrag: 7 Tipps fĂŒr perfekte Fruchtaufstriche)
  • Obst vorbereiten und abwiegen
  • FrĂŒchte mit ZitronensĂ€ure in einen großen Topf geben und aufkochen
  • ggf. pĂŒrieren
  • Gelierzucker dazu geben und unter RĂŒhren wieder zum Kochen bringen
  • nun unter stĂ€ndigem RĂŒhren 4 Min. sprudelnd kochen
  • Gelierprobe nicht vergessen
  • sofort randvoll in vorbereitete GlĂ€ser fĂŒllen, verschließen und abkĂŒhlen lassen
  • denkt an die Beschriftung 😉

Notizen

Tipp:
  • Verwende TK-Sauerkirschen, um das Entsteinen zu sparen
  • Blanche die Pfirsiche kurz in heißem Wasser, schrecke sie dann in Eiswasser ab und ziehe die Haut ab.
  • Achte darauf, dass die Pfirsiche wirklich reif sind, fĂŒr den besten Geschmack.

NĂ€hrwerte

Kalorien: 60 kcalKohlenhydrate: 15 gEiweiß: 1 gFett: 0.3 gGesĂ€ttigte FettsĂ€uren: 0.03 gMehrfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren: 0.1 gEinfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren: 0.1 gSalz: 7 mgKalium: 191 mgBallaststoffe: 2 gZucker: 12 gVitamin A: 217 IUVitamin C: 6 mgCalcium: 9 mgEisen: 0.4 mg
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Dann markiere mich mit @die.stadt.baeuerin_kocht auf Instagram.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung