Eingemachtes

HolunderblütenGelee

Endlich ist wieder HolunderblütenZeit! Wie jedes Jahr, wird es auch in diesem Jahr Sirup geben, aber ich hatte irgendwie mal wieder Lust auf HolunderblütenOrangenGelee.

Dazu gab es hier auf meinem Blog schon einen Beitrag aus dem Jahr 2012. Seitdem hat sich aber viel getan, sodass ich mich entschieden habe, nicht den alten Beitrag zu aktualisieren, sondern einfach einen Neuen zu erstellen 😉

HolunderblütenGelee

Gelee mit Apfel- oder Orangensaft und dem Extrakt aus Holunderblüten
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 1 Std.
Kochzeit 5 Min.
Arbeitszeit 1 d 1 Std. 5 Min.
Gericht Eingemachtes
Land & Region Deutschland
Portionen 13 Gläser á 105 ml
Kalorien 186 kcal

Equipment

  • 13 Gläser á 105 ml, alternativ 6 Gläser á 230 ml
  • Schüssel mit Deckel
  • Topf
  • Sieb
  • Stoffwindel | Mulltuch | Abseihtuch

Zutaten
  

  • 10 Dolden Holunderblüten
  • 1 Liter Orangensaft alternativ Apfelsaft
  • 1 Pck Gelierzucker 2:1
  • 1 Stk. Zitrone

Anleitungen
 

  • Holunderblüten in eine Schüssel legen, mit dem Saft übergießen
  • zugedeckt für 24 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen

am nächsten Tag

  • Gläser heiß ausspülen oder besser auskochen
  • Deckel auskochen
  • Saft durch ein Tuch abgießen und gut ausdrücken
  • Saft, Saft der Zitrone und Gelierzucker im Topf zum Kochen bringen
  • 5 Min. sprudelnd kochen
  • nach erfolgreicher Gelierprobe, das heiße Gelee in Gläser abfüllen
  • Gläser gut verschließen und abkühlen lassen
  • Beschriften nicht vergessen 😉

Notizen

Die Kalorien wurden mit einem Rezeptrechner berechnet und beziehen sich auf einen Mini-Brownie
Keyword Gelee

Noch ein kleiner Tipp:
Wir verwenden um Abfüllen von Gelee & Fruchtaufstrich fast immer unseren Fondanttrichter* damit können wir die Gläser randvoll machen, es geht super schnell und kleckerfrei!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating