Kartoffeln, Pasta & Reis

SpätzlePfanne mit Mangold | 2 Portionen

Hallo ihr Lieben,

bei uns im Garten können die ersten Mangoldblätter geerntet werden, da das vermutlich nicht nur bei uns der Fall ist, habe ich heute mal wieder ein Rezept für euch im Gepäck 😉 Und wo ich das hier grad so für euch zusammenschreibe, hab ich glaub ich selber wieder Lust darauf und werde am Wochenende wohl mal etwas Mangold ernten 🙂

Das braucht ihr:

  • 400 g Spätzle
  • 100 g Gouda
  • 450 g Mangold
  • 200 g Roma-Cherrytomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Bratöl
  • Salz und Pfeffer

So geht´s:

  1. Zwiebeln klein hacken und Tomaten halbieren
  2. Mangold putzen und die Stiele in ca. 1 cm große Stücke sowie die Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden
  3. Bratöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten
  4. Tomaten zugeben, 2 Minuten mitdünsten
  5. mit Salz und Pfeffer würzen
  6. Mangoldstiele in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen
  7. Mangoldblätter zugeben, mitkochen
  8. nach 2 Minuten abgießen
  9. Spätzle in der Pfanne anbraten
  10. mit Zwiebeln, Mangold, Tomaten und Gouda mischen
  11. bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen

 

Tipp:

  • wenn ihr das Essen ohne Mikrowelle aufwärmen wollt, dann den Käse nicht mit untermischen, sondern hinterher drüber streuen 🙂

Übrigens haben wir beim letzten Ackerkurs gelernt, dass Rote Bete und Mangold miteinander verwandt sind. Das eine ist die Züchtung in die Blätter, das andere in die Knolle, aber wenn man genau hinsieht, dann sehen die wirklich ziemlich ähnlich aus, meint ihr nicht?

Viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit,

wünscht eure stadtbæuerin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.