bauerngarten

Leid und Freud im bauerngarten

Hallo ihr Lieben,

das Wetter soll ja heute ganz ungemütlich werden, sodass ich mir dachte ich erfreue euch mal mit ein paar Neuigkeiten aus unserem bauerngarten. Ich bin zwar jede Woche mindestens einmal draußen, aber ich schaffe es einfach nicht auch jedes Mal zu posten. Ich hoffe ihr verzeiht mir das und freut euch einfach über die gelegentlichen Updates 🙂

Als ich am Montag nach der Arbeit draußen ankam war ich auf der einen Seite total überrascht was alles in nur einer Woche passiert ist, auf der anderen Seite aber auch ziemlich geschockt als ich die Kartoffelkäfer Versammlung sah. Mir hat es echt die Sprache verschlagen und ich wusste nicht so genau, ob ich schreiend davon laufen soll oder laut um Hilfe rufen 🙁 Ich habe mich dann für um Hilfe rufen entschieden und meinem Mann geschrieben, dass soooo viel zu tun ist – Beikräuter gab es nämlich auch ohne Ende – und ich seine Hilfe brauch. Er hat sich prompt auf den Weg gemacht und stand wenig später bei mir im Garten <3

Mein Mann war dann so lieb sich um die Kartoffelkäfer zu “kümmern” und ich habe derweilen den Beikräutern den Kampf angesagt. Dann haben wir gemeinsam noch ein wenig gehackt usw. Ich war richtig stolz auf das Ergebnis. Bis eine Mitgärtnerin kam, eine Runde durch den Kreis machte und sich über unsere vielen Kartoffelkäfer beschwerte… hallo mein Mann hatte keine halbe Stunde vorher alle die wir sehen konnten gekillt… na ja ich habe mal in meinem Lieblingsbuch geschaut was man machen kann und dem Team vom bauerngarten geschrieben – leider bisher keine Rückmeldung. Mal sehen wie es weiter geht und was mich am Samstag beim nächsten Ackerkurs erwartet.

So nun noch eine kleine Galerie für euch mit ein paar Fotos vom Montag und entsprechenden Kommentaren 🙂

 

Nachdem wir alles fertig hatten was auf dem Plan stand, habe ich noch ein paar Calendula-Blüten gepflückt aus denen ich am Abend noch eine Creme gekocht habe und dann sind wir lecker Essen gegangen… zur Belohnung sozusagen 😉

Macht euch auch einen möglichst schönen Tag,

eure stadtbaeuerin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.