Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

Schweizer Bürli | 10 Stück

| Keine Kommentare

Hallo ihr Lieben,

lange hab ich nix von mir hören lassen, aber dafür habe ich heute ein total leckeres Brötchen Rezept für euch im Gepäck 🙂 Vor einigen Wochen haben wir “Dosen-Brötchen” zum Frühstück gehabt, darauf hin bekam ich dann den Tipp doch mal nach “Schweizer Bürli Thermomix” zu suchen. Was ich fand gefiel mir gut, also habe ich es notiert und heute getestet. Da der Test erfolgreich war und wir die Brötchen lecker finden, möchte ich euch gern verraten wie ich es gemacht habe… ich habe nämlich keinen Thermomix, aber es ging mit meiner Küchenmaschine genauso gut 😀

Das braucht ihr:

  • 400 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 340 g lauwarmes Wasser

Teig heute Morgen

So geht´s:

  1. alles in eine Schüssel schmeißen und zu einem glatten Teig verrühren – solltet ihr eine Küchenmaschine benutzen beachtet ggf. die Besonderheiten bei der Hefeteig Herstellung eurer Maschine 😉
  2. wenn die Schüssel groß genug ist, dann könnt ihr es gleich darin lassen, ich habe eine Größere genommen, den der Teig verdoppelt sich wie von Zauberhand
  3. zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank
  4. am nächsten Morgen den Ofen vorheizen – ich habe 220 °C Ober- / Unterhitze genommen
  5. Teig leicht bemehlen, mit dem Löffel 10 Portionen abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben
  6. ab damit in den Ofen – bei mir waren die Brötchen nach 25 Min. fertig
  7. schnell an den Tisch und frühstücken 😉

Ich bin total begeistert, es geht nämlich echt schnell und man hat morgens super leckere frisch gebackene Brötchen <3 Bin echt froh, dass ich den Tipp bekommen habe… heute Abend wird wieder Teig angesetzt, hab ja noch 1/2 Würfel Hefe übrig *hihi*

Fertige Brötchen *lecker*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.