Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

Ringelblumen-Honig-Seife | 3 Seifen á 100 g

| Keine Kommentare

Einen sonnigen guten Morgen zusammen,

nachdem wir im bauerngarten sooooo viele tolle Ringelblumen haben, ich aber nicht möchte, dass alle aussamen, habe ich mir überlegt, dass man daraus doch sicher auch Seife machen könnte.Ich werde euch die Tage mal noch einen Beitrag schreiben zur Wirkung der Ringelblume und für was man sie alles verwenden kann. Sie ist nämlich eines der wirksamsten Heilkräuter, die wir haben. Wirklich spannend und beeindruckend. Daher habe ich mir auch vorgenommen im kommenden Jahr noch mehr mit den Blüten zu machen. Lasst euch überraschen.

Nun aber erst einmal zurück zur Seife. Da ich mir das Seife selber sieden noch nicht zu traue und auch nicht richtig Muße hatte mich damit zu befassen, habe ich diese Seife erst einmal mit Öko-Gießseife gemacht. Diese kann man in verschiedenen Größen… ich glaube von 250 g bis 2,5 kg… im Bastelbedarf kaufen. Sie ist super einfach zu verwenden und man hat schnelle individuelle Geschenke 🙂

Das braucht ihr:

  • 300 g Öko-Gießseife, weiß
  • 3 EL Bio-Honig
  • ca. 2 Handvoll Blütenblättchen von der Ringelblume – ich nehme immer getrocknete Ringelblumenblüten und dann nicht so viele

So geht´s:

  1. Ringelblumenblüten mit sehr wenig Wasser (max. 20 ml) übergießen und min. 10 Minuten ziehen lassen, die Blüten immer wieder mal unter Wasser stupsen
  2. währenddessen die Gießseife im Wasserbad (max. 50 °C) schmelzen
  3. ist die Seife geschmolzen, werden die Ringelblumenblüten mit dem Sud dazu gegeben und alles gut verrührt
  4. nun die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Honig einrühren
  5. etwas abkühlen lassen und in die Seifenformen gießen
  6. nun die Seifenstücke 2 – 3 Tage trocknen lassen, wobei ich sie nach einigen Stunden aus der Form nehme und dann auf der schmalen Seite stehend auf einem Brettchen trocknen lasse

Probiert es aus und kommentiert gern unter den Beitrag welche Kreationen ihr schon gemacht habt… egal, ob es eine Seife wurde oder eine Salbe mit oder ohne Ringelblume, ich bin gespannt und lass mich gern überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.