Brot & Backwerk

Lemon Poppyseed Muffins | 12 Stück

Die zweite Sorte Muffins, welche es am Montag gab war eine abgewandelte Version der Lemon Poppyseed Muffins. Abgewandelt insofern, als das ich einen laktosefreien Teig als Grundlage genommen habe und statt der Zitrone Orange… ach ja und den Guß habe ich auch weggelassen 😀 Die Lemon Poppyseed Muffins sind jedenfalls perfekt für warme Tage, da sie total erfrischend sind und da das Wochenende ja wieder sonnig und schön werden soll, zeige ich euch erstmal diese… den laktosefreien Teig, gibt es dann ein anderes Mal 😉

Das braucht ihr:

  • Für die Muffins:
    • 1⅓ cups Mehl
    • ½ TL Backpulver
    • ½ TL Salz
    • 4 TL Butter
    • ¾ cup Zucker
    • 2 Eier
    • 1 TL Vanille ( oder Mandel) Extrakt
    • Zesten von 2 kleinen Zitronen
    • 1 EL frischen Zitronensaft
    • ¾ cup griechischen Joghurt
    • 1 EL Mohn
  • Für den Guß:
    • 2 EL weiche Butter
    • 60 ml Frischkäse
    • 3-4 cups Puderzucker
    • 1-2 TL frischen Zitronensaft

So geht´s:

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen
  2. Mehl, Backpulver und Salz mischen
  3. 2. Schüssel: Butter, Zucker, Eier, Vanille, Zitronenzesten, -saft und Joghurt mischen
  4. trockene Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und kurz verrühren
  5. Mohn unterrühren
  6. in Muffinförmchen geben (2/3 gefüllt)
  7. 12 – 16 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen
  8. geschmolzene Butter und Frischkäse 2 Minuten verrühren
  9. Puderzucker und Zitronensaft dazu geben
  10. Muffins damit dekorieren

Abwandlung:

  • Orangenschale und -saft statt Zitrone 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.