Brot & Backwerk

Espresso – Schoko – Muffins | 12 – 15 Stück

Am Montag habe ich meine Mitstreiter im Büro mal wieder mit ein paar Muffins den Start in die Woche versüßt… die sind total schokoladig und sogar für mich, die ich keine Schokolade mag, waren sie sehr lecker, deshalb dachte ich mir, ich zeige euch das Rezept auch mal 😉

Das braucht ihr:

  • 3 Tafeln (300 g) feine Bitter-Schokolade
  • 125 g Butter
  • 3 Eier
  • 160 g Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 200 g saure Sahne
  • 60 ml Espresso (zubereitet)
  • 280 g Weizenmehl Type 550
  • 2 TL Weinstein-Backpulver

So geht´s:

  1. 2 Tafeln Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen
  2. 1 Tafel Schokolade grob hacken
  3. Eier, Rohrohrzucker, Bourbon-Vanillezucker und Meersalz zu einer schaumigen Masse aufschlagen, Schokoladen-Butter-Masse nach und nach einfließen lassen
  4. saure Sahne und Espresso unterrühren
  5. Mehl und Backpulver mischen und löffelweise unter den Teig rühren. Schokoladenstückchen unterheben
  6. Muffinblech mit Butter einfetten oder mit Papierförmchen auslegen
  7. Teig hineingeben und im heißen Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 °C 12 – 15 Minuten backen

Ich kann mir ja dazu frische Erdbeeren und Sahne total gut vorstellen… wenn es doch nur schon die leckeren Erdbeeren von Karls gäbe *träum*

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.