Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

Pflaumenmus | etwa 3 Gläser

| Keine Kommentare

Schon im letzten Jahr habe ich dieses Rezept ausprobiert und war total begeistert 🙂 Nun wird es wohl auch in diesem Jahr wieder Pflaumenmus aus meiner Küche geben und damit ihr es auch probieren könnt, kommt hier das Rezept für euch

Das braucht ihr:
750 g violette Pflaumen / Zwetschgen (entsteint)
75-100 g Zucker
1 Vanilleschote
1/2 TL Zimt
1/4 TL Lebkuchengewürz
1-2 EL Rum

So geht´s:
1. Die Pflaumen / Zwetschgen waschen, entsteinen und ggf. noch in Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit Zucker und Gewürzen vermengen und mindestens 1 Stunde abgedeckt Saft ziehen lassen.
2. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Je nach Geschmack den Alkohol über die Früchte geben und die Pflaumen nicht zu hoch in eine Auflaufform geben.
3. Alle halbe Stunde einmal umrühren. Nach 1,5 bis 2 Stunden ist das Volumen der Früchte merklich geschrumpft und der ausgetretene Saft zu zähem Sirup eingedickt.
4. Aus dem Ofen nehmen, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab einmal durch pürieren. In Gläser füllen und abkühlen lassen

Tipp: Schmeckt auf Brot, zu Milchreis und vorallem als Füllung für Germknödel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.