Fleisch & Fisch

Putencurry mit Ananas | 4 Personen

Neulich habe ich mehr oder weniger spontan Besuch bekommen. Lustigerweise habe ich nicht allzu lange vorher ein Rezept für ein Putencurry entdeckt und mir vorgenommen es etwas abgewandelt zu kochen, wenn das nächste Mal Besuch kommt… also hab ich nicht lange überlegt und bin Shoppen gegangen 😉 Das Ergebnis war echt lecker, sodass ich es heute mit euch teilen möchte, ihr müsst nur

Das braucht ihr:
rund 750g Putenschnitzel
2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Ananas
200ml O.Saft
1 Becher Sahne
Curry, Salz, Pfeffer, Öl, Mehl und Gemüsebrühe

Beilage: Reis

So geht’s:
1. Putenschnitzel in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Ananas zu Stücken verarbeiten – ich habe einen Ananasschneider, mit dem geht das super, sonst muss das gute alte Messer herhalten 😉
2. Putenfleisch im heißen Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Butter in der Pfanne schmelzen, Mehl und Curry darin anbraten. Anschließend mit Brühe und O.Saft ablöschen. 2 Minuten kochen lassen, dann die Sahne hinzufügen.
3. Frühlingszwiebeln und Ananas dazugeben und bei mittlerer Hitze mitköcheln lassen. Ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gab es bei mir den neu entdeckten Landpartie Weißwein… ich bin echt begeistert von dem Wein und muss gestehen, dass er meinem Lieblingsweißwein glatt Konkurrenz macht 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.