Brot & Backwerk

RübliKuchen mit Zitronenguss | 1 Blech

Wo wir doch gerade so bei Kuchen mit Gemüse als Zutat sind, habe ich gleich noch eins für euch… sicher etwas bekannter als das mit der Zucchini, aber trotzdem nicht alltäglich 😉 Ich mag diesen Kuchen *lecker*

Für den Teig braucht ihr:
450g Möhren
1 Zitrone*
250g Butter oder Margarine
300g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
8 Eier
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200g gemahlene Mandeln
100g gehackte Mandeln
250g Puderzucker
1 Packung Marzipan Rübli

So geht’s:
1. Die Möhrchen schälen und fein reiben.
2. In einer ziemlich großen Schüssel die Möhren mit dem Fett, dem Zucker, dem Vanillezucker, der Prise Salz verrühren. Die Eier dazu geben und ebenfalls verrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln unterrühren. So lange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.
3. Das Backblech mit Baclpapier auslegen, den Teig gleichmäßig darauf streichen.
4. Nun den Kuchen bei 175 °C ca. 25 Minuten backen.
5. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, wird der Puderzucker mit soviel Zitronensaft verrühert, das eine zähe Masse entsteht. Diese Masse streicht ihr nun gleichmäßig auf den Kuchen und lasst es fest werden.
6. Vor dem Servieren verteilt ihr die MarzipanMöhrchen auf dem Kuchen.

*Tipp: nehmt eine BioZitrone, dann könnt ihr vor dem Auspressen die Schale abreiben und diese trocknen für spätere Kuchen. Zitronenschale kann man immer brauchen 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.