Brot & Backwerk

MandarinenKuchen | 1 Blech

Heute habe ich mal etwas fruchtig-frisches für euch im Gepäck… und super lecker ist es auch noch 🙂

Für den Teig braucht ihr:
200g Margarine oder Butter
200g Zucker
1 Päckchen VanilleZucker
Geriebene Zitronenschale (frisch oder aus der Tüte)
4 Eier
180g Mehl
2 TL Backpulver
50g gemahlene Mandeln

Für den Belag braucht ihr:
4 Dosen Mandarinen
150g Crème fraiche
1 Päckchen VanilleZucker
4 Eier
etwas Zimt
40g Speisestärke

So geht´s:
1. Mandarinen abtopfen lassen und den Ofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen.
2. Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem VanilleZucker und der Zitronenschale schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben und das Ganze zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Anschließend Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu guter Letzt die Mandeln unterheben.
3. Teig auf dem Backblech (gefettet oder mit Papier ausgelegt) glatt streichen und mit Mandarinen belegen.
4. Crème fraiche, Eier, VanilleZucker, Zimt und Stärke vermischen und gleichmäßig über die Mandarinen gießen.
5. Den Kuchen etwa 30 Minuten backen.

Wer mag kann den Kuchen vor dem Servieren noch mit PuderZucker bestäuben… mir persönlich ist das aber zu süß.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.