Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

Nektarinen-Himbeer-Fruchtaufstrich | 5 Gläser

| Keine Kommentare

Es ist ja immer noch NektarinenZeit, na ja und ich liebe Nektarinen müsst ihr wissen, deshalb hab ich auch immer ganz viele zu Hause 😉 Neulich stand ich da so in meiner Küche und hatte so einen Anfall von Nektarine und Himbeere, das wäre doch bestimmt auch eine tolle Kombi. Eigentlich mag ich keine Himbeeren, aber so langsam gewöhne selbst ich mich daran 😀 Lange Rede kurzer Sinn: ich habe nicht weiter drüber nachgedacht, sondern bin losgezogen Himbeeren kaufen und dann wurde eingekocht. Das Ergebnis ist echt gut geworden, sodass ich euch heute daran teilhaben lassen möchte 😉 

Das braucht ihr:

  • 600 g Nektarinen (unvorbereitet gewogen, ergibt ca. 530 g Fruchtfleisch)
  • 500 g Himbeeren
  • Gelierzucker 2:1

So geht´s:

  1. Nektarinen halbieren und entsteinen
  2. Nektarine kurz aufkochen, ggf. mit etwas Wasser und dann pürieren
  3. Himbeeren verlesen und nur wenn unbedingt nötig waschen, da sie dabei Saft verlieren und Wasser aufnehmen
  4. Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen
  5. zur Nektarine geben
  6. mit Gelierzucker in einen großen Topf geben, ggf. noch mal ein wenig Wasser dazu
  7. 4 bis 5 Minuten sprudelnd kochen
  8. nach erfolgreicher Gelierprobe, sofort in die vorbereiteten Schraubgläser füllen und einige Minuten kopfüber stehen lassen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.