Brot & Backwerk

Basler Brunsli | ca. 60 Stück

Nun haben wir also endlich Winter… herrlich 🙂 Passend zum Willkommen heißen des Winters habe ich heute wieder ein PlätzchenRezept für euch. Ich entdeckte es, als ich neulich das Rezept von den Vanilliekipferln gesucht habe und dachte mir: “Das klingt super, musst du mal probieren”. Heute habe ich diesem Gedanken, dann auch Taten folgen lassen.

Das braucht ihr:
250g Zucker
250g gemahlene Mandeln
1 Messerspitze Zimt
2 Eiweiß
100g Zartbitterschokolade
1 EL Kirschwasser

Zucker zum Ausrollen

So geht’s:
1. Zucker, Mandeln, Zimt und Mehl mischen
2. Eiweiß steif schlagen und unter die Mehlmischung heben
3. Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen, anschließend etwas abkühlen lassen und zusammen mit dem Kirschwasser zum Teig dazugeben
4. Arbeitsfläche dick mit Zucker bestreuen, Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und Herzchen ausstechen – so steht es im Rezept, ihr könnt natürlich auch eine andere Form nehmen 😉 – und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
5. bei Zimmertemperatur 4 bis 5 Stunden trocknen lassen
6. dann die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 250 °C vier Minuten backen

Abgesehen von der Tatsache, dass die Plätzchen eine ganze Weile trocknen müssen und sündhaft viel Zucker enthalten, klingt das meiner Meinung nach ziemlich lecker. Ich bin gespannt wie der Geschmackstest ausfällt 😉 Während meine Herzchen nun noch rund 4 Stunden vor sich hintrocknen werden, werde ich jetzt mal noch ein paar Spitzbuben backen… bis demnächst und genießt diesen herrlichen Wintertag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.