Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

BlätterteigTaschen mit HackfleischTomatenFetaFüllung | 8 Stück

| Keine Kommentare

Hallo Fans,
ihr habt euch sicher schon gewundert, dass es hier so still war in den letzten Wochen… ich bin umgezogen und hatte deshalb nicht wirklich Zeit für meine Seite… das wird sich nun wieder ändern. Heute habe ich gleich mal ein super schnelles und vor allem mega leckeres Rezept für euch 🙂 Ihr dürft also gespannt sein und

Das braucht ihr:
250g Hackfleisch
1 Dose gehackte Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehen
300g Blätterteig (ich nehme gerne den aus dem Kühlregal, muss man nur ausrollen, zuschneiden, füllen und los geht´s)
etwa 100g Feta
1 Ei
etwas Öl
Oregano, Salz, Pfeffer

So geht’s:
1. Öl in der Pfanne heiß machen. In das heiße Fett die kleingeschnittene Zwiebel und den Knoblauch geben. Beides leicht anbraten.
2. Das Hackfleisch dazu geben und anbraten. Wenn es krümmelig angebraten ist die Tomatenstücke dazu geben und alles würzen.
3. Die Hackfleischmasse vom Herd nehmen. Den gewürfelten Feta (wer keinen Feta mag kann übrigens auch “normalen” geriebenen oder in Stücke geschnittenen Käse nehmen) unterheben.
4. Nun den Blätterteig ausrollen, in Quadrate schneiden und mit Hackmasse füllen.
5. Das Ei trennen.
6. Die Ränder der BlätterteigQuadrate mit Eiweiß bestreichen und diese zusammenklappen… ist ein bisschen Bastelarbeit 😉 Die nun entstandenen BlätterteigTaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Eigelb bestreichen und dann bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen bis die Taschen leicht braun sind.

Ist doch ganz einfach, oder? Schmeckt übrigens super, wenn man dazu einen frischen Salat serviert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.