Garten & mehr

Stockrosen

Nach dem Mondkalender ist heute ein guter Tag zum Säen von Blütenpflanzen und da Stockrosen dazuzählen habe ich heute meine Stockrosen fürs nächste Jahr gesät. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Vorab aber schon mal ein paar allgemeine Infos über Stockrosen bzw. Stockmalve oder Pappelrose.

Stockrosen sind zweijährige Staudenpflanzen und blühen von Juni bis Oktober. Sie werden etwa 1,7 m hoch, deshalb ist es gut sie an Hauswände oder Zäune zu pflanzen sonst brauchen sie eine Stützhilfe. Stockrosen mögen einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Staunässe muss unbedingt vermeiden werden.

Gesät werden die Stockrosen im Juli. Sie haben dann Zeit zu wachsen. Im April und Mai des folgenden Jahres brauchen sie unbedingt Dünger vorallem Stickstoff, damit sie dann toll blühen 🙂

Da Stockrosen nicht gut gegen Hitze gewappnet sind, ist es ganz wichtig sie an heißen Tagen mit Wasser zu versorgen.

Nach der Blüte bilden sich dann Samenkapseln. Die getrockneten Samen sind die Grundlage für tolle Stockrosen im nächsten Jahr.

0 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.