Stadtbæuerin

Abenteuer Stadtwirtschaft

Schwedische Rhabarberpaj | Menge anpassbar

| Keine Kommentare

20140513-074210.jpg

Rhabarber | Fotografiert von 1meter89

Einen sonnigen guten Morgen… es ist Rhabarberzeit und was würde da besser passen als ein Rezept mit Rhabarber. Die schwedische Rhabarberpaj geht super schnell, ist in der Menge entsprechend den Gästen anpassbar und kann entweder als Kuchen oder als Nachtisch serviert werden

Das braucht ihr:
Butter
Mehl
Zucker
Rhabarber
Stärke

So geht’s:
1. Aus Butter, Zucker und Mehl Streuseln herstellen. Wer nicht sicher ist in welchem Verhältnis der schaut einfach mal auf meinem Blog nach Kuchen mit Streuseln.
2. Rhabarber waschen, leicht trocken Tupfen und in Stücke schneiden.
3. Rhabarber in eine Auflaufform geben, mit Zucker und Stärke bestreuen und abschließend die Streuseln darüber verteilen.
4. Nun das Ganze in den Ofen, bis der Rhabarber weich und die Streusel schön knusprig sind.

Mein Tipp: Dazu Vanilleeis und Sahne servieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.