bauerngarten

bauerngartenUpdate – die Ackerbegehung

Wie ich euch in meinem letzten Beitrag ja berichtet habe, haben wir in diesem Jahr einen bauerngarten… na gut ein Stück davon mit niedlichen 45 m² *hust* Vor einigen Tagen hatten wir dort die erste Begehung.

Dabei haben wir Dana und Max kennengerlernt, die sich um die ganze Organisation kümmern. Außerdem haben wir den Acker an sich kennengelernt, wo das Werkzeug ist und was in den nächsten Wochen passiert. Einige “Altgärtner” haben berichtet, dass es viel Freunde macht, man reichlich erntet, das Ganze aber natürlich auch mit Arbeit verbunden ist. Ach ja zum Thema Arbeit meinte Max, dass sich die Arbeit beim Garten nicht addiert, sondern multipliziert, weswegen er uns empfohlen hat am Anfang echt hinterher zu sein. So 2 Stunden sollten wir in der Woche für den Garten schon einplanen.

Auf unsere Frage, wie es mit selbstgezogenen Pflänzchen aussieht, erfuhren wir, dass wir in diesem Fall die Samentütchen aufheben müssen wegen der Ökokontrollnummer und wenn wir Anzuchterde kaufen, dann da den Kassenzettel. Hintergrund ist, dass der bauerngarten natürlich auch kontrolliert wird und es deswegen nachweisbar sein muss. Da es in diesem Jahr kein Wunschbeet mehr gibt, kann man einfach was anderes ausreißen und dafür seins pflanzen. Kam uns ja ganz gelegen… nur müssen wir mal schauen, ob wir das mit den Pflanzenfamilien so hinbekommen wie wir uns das gedacht haben. Aber das wird schon.

Ach ja und wer mit Jauche oder dergleichen arbeiten möchte, kann dies machen… einige graben sich dazu wohl ein Eimer im Acker ein… muss aber halt auch drauf achten, dass es bei Bio bleibt und nicht so riesen Fäßer für alle aufstellen oder sowas.

Ihr habt sicher gemerkt, wie sehr ich mich schon darauf freue und das ich ganz aufgeregt bin. Ich glaub das Wichtigste habe ich jetzt auch geschrieben von der Begehung, nun heißt es warten bis zur Ackerübergabe am 30. April 🙂

So einen großen Traktor habe ich auf unserem Acker nicht gesehen, aber da muss einer langgefahren sein 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.