Handarbeit

12 Letters of Handmade Fashion … wie immer kurz vor knapp ;)

Na gut man könnte auch sagen, ich bin zu spät … genau einen Tag zu spät. Seltsam warum die Tage zwischen dem 1. des Monats und dem 27. des Monats immer so schnell vergehen 😉 sodass ich es dann doch nur auf den letzten Drücker schaffe, oder eben zu spät…

Dabei war es diesmal relativ “einfach”. Bei der lieben Anja von Rapantinchen ging es diesmal um das D…

D wie Damenkleid alla “Das Frollein Matrossel” von “Die wilde Matrossel”. Das klang wie die perfekte Idee 😊.

Wie das so ist mit einem Bild im Kopf… dann soll in der Umsetzung auch alles stimmen. Ich wollt so gern den Charlotta Jersey von Lillestoff dafür vernähen, in der Farbe Erde… oder eher gesagt in schönen Rottönen. Zum Glück ist Berlin gleich um die Ecke, bei Frau Schneider findet man so gut wie alles von Lillestoff 😊. 

Und wer mir auf Instagram folgt hat ja schon das kleine Geheimnis entdeckt, welches ich schon eine Weile versuche zu verstecken, und welches mich in de letzten Monaten auch ziemlich lahm gelegt hat. Na habt ihr schon eine Idee 😉

Also für das Schnittmuster gab es eine tolle Anleitung in der Facebookgruppe von “Der wilden Matrossel” um es für eine … Schwangerschaft 😍 … anzupassen. Das ging auch super gut 😊. 

Insofern hab ich mal wieder einen neuen Lieblingskleiderschnitt gefunden. Kaufen kann ich mir Kleider so von der Stange leider kaum, da die immer zu kurz sind. Aber wer braucht schon gekaufte Kleider von der Stange, wenn man so tolle Schnitte von “Der wilden Matrossel” bekommt 😊. 


Nun hoffe ich, dass ich nächsten Monat wieder pünktlich dabei bin. Eigentlich sollten 26 Tage ja reichen um eine Sachen zu nähen… selbst so wie es mir gerade geht. Aber schauen wir mal. Versprechen will ich zur Zeit lieber nichts. Schließlich geht der kleine Bauchzwerg vor 😉. 

Liebe Grüße, 

eure Friederike

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.